...manchmal ist ein Buch dein bester Freund...
Peter Splitt  
  Home
  => über den Autor
  => Tatort Eifel
  Lesetour Eifel & Rheinland September 2015
  Lesetour Eifel & Rheinland November 2015
  Lesetour Eifel& Rheinland Mai 2016
  Mit dem Schauspieler Willi Thomczyk auf der Burg Reifferscheid
  Eifelkrimi-Mordinstinkt
  Eifelkrimi-Eifelpakt
  Eifelkrimi-Eifeltrauma
  Eifelkrimi-Eifeleinstand
  Die Jagd nach dem Inkaschatz
  Mayersche Buchhandlung Trier Lesung
  Buchmesse Leipzig 2015
  Trierer Volksfreund Artikel... Lesetour...
  Verbandsgemeinde Bad Breisig, Artikel
  Galerie Eifel Kunst Artikel...
  EL AGRAVIO
  Bergischer Krimi...Blutiges Vermächtnis - E-Book
  Schicksalsspiele...E-Book
  Wolkenkrieger E-Book
  Cuba Libre, E-Book
  bei der SWR 1 Hitparade
  Termine, News
  Galerie
  Linkliste
  Kontakt
  Medien, Presse, Radio...
  ENGLISH
  ESPANOL
  Portugues
Home

Willkommen auf der Homepage des Autors
Peter Splitt 


 
 

Schön, dass Sie meine Webseite besuchen. Die Faszination des Schreibens bedeutet für mich: Fantasien, Abenteuer, Reiseerlebnisse, Gefühle und Gedanken in Worte zu  fassen.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Lesen 

ANKÜNDIGUNG:
Neue Homepage!!!!!!!
Bitte schauen Sie sich meine neue Homepage an
Unter: www.petersplitt.com kann diese eingesehen werden.


Kommissar Lustich ermittelt!
Mein erster Jugendkrimi erscheint in Kürze im
Friedrich Maerker Verlag


Krimi meets Irish-Folk.
Zusammenarbeit mit der Irish-Folkband Tír Saor
aus Bad-Münstereifel.
Erste gemeinsame Termine im November!




Pünktlich zur Buchmesse Leipzig erschien mein
neuer Eifel-Kurzkrimi: EIFEL-EINSTAND im Machandel Verlag. Die Geschichte ist eine Hommage an Kommissar Kurt Laubach und wie alles anfing. Strafversetzt in die Eifel.Das löst weder Laubachs private noch seine beruflichen Probleme. Seine Laune verbessert sich auch nicht gerade, als die Eifel ihn mit einem Puzzle aus Leichenteilen empfängt, die ein Verrückter quer durch seinen Bezirk verteilt. Außerdem muss er die Feststellung machen, dass manche Eifler Frauen offensichtlich tote Männer mit toten Hunden verwechseln. Und was, bitte, soll er von dem stinkenden Keilerkopf halten, den er in aller Herrgottsfrühe vor seinem Hauseingang findet? Sollte das etwas eine Warnung sein?




Mein spannender Abenteuer-Roman:
"Die Jagd nach dem Inkaschatz"
ist gerade auf Deutsch im
FRIEDRICH MAERKER VERLAG
erschienen.
Die Geschichte ist demnächst auch
auf Englisch und auf Spanisch erhältlich!!!
ISBN:978-3-941257-22-1

Als der Polnische Politiker Benesz nach seinem mysteriösen Tod eine antike Adoptionsurkunde mit Verbindung zu den mächtigen Inkas des alten Perus hinterlässt, ahnt niemand, dass damit die Jagd nach ihren unvorstellbaren Schätzen eröffnet wird. Auch nicht der Reiseschriftsteller Roger Peters, der guter Dinge ein Kreuzfahrt mit dem Ziel Südamerika antritt. Doch damit beginnt das eigentliche Abenteuer. An Bord lernt er den letzten Nachkommen einer Inkaprinzessin kennen. Bevor er sich allerdings ausführlich mit ihm unterhalten kann, ist der plötzlich tot. Abgestürzt bei einem Landausflug. Dazu verschwindet ein weiterer Passagier auf mysteriöse Weise. In Peru geht die Aufregung weiter, als bei einem befreundeten Antiquitätenhändler seltene und kostbare Gegenstände auftauchen. Roger versucht das Rätsel um deren Herkunft zu lösen und gerät dabei immer tiefer in die Machenschaften einer Bande von skrupellosen Grabräubern und ihren Hintermännern. Dabei ist nicht jeder, der vorgibt ein Freund zu sein, auch tatsächlich einer.

 

Die Jagd nach dem Inkaschatz“ von Peter Splitt ist ein spannender Abenteuerroman mit gut recherchiertem geschichtlichem Hintergrund, der nicht nur jungen Erwachsenen Spaß machen wird...

Rezensionsbeleg:

Peter Splitt: "Die Jagd nach dem Inkaschatz"

Peru, 16. Jahrhundert. Francisco Pizzarro und seine spanischen Krieger besiegen den Inkaherrscher Atahualpa, erobern das zerstrittene und vor dem Zerfall stehende große Inkareich. Sie plündern und rauben: Gold, Schmuck, Juwelen, das ist die Begierde der Europäer, die dank ihrer überlegenen Waffen unaufhaltsam scheinen...
So beginnt der Abenteuerroman "Die Jagd nach dem Inkaschatz" von Peter Splitt, neu erschienen im Friedrich-Märker-Verlag. Doch bildet das Szenario, welches der Autor gleich zu Beginn ausführlich schildert, lediglich den historischen Rahmen, als reale Vorlage für die Geschichte rund um seinen Helden Roger Peters. Peters ist Reiseschriftsteller in der Gegenwart. Er erfährt durch Zufall von einem riesigen, sagenhaften Goldschatz aus der Inkazeit und heftet sich sogleich an die Fersen einiger zwielichtiger Gestalten, die versuchen, sich des Goldschatzes zu bemächtigen. Damit beginnt ein fesselndes Abenteuer durch Peru, auf den Spuren der alten Inka- Kultur, zwischen der Moderne und der Tradition eines Landes, das einst eines der mächtigsten Weltreiche gewesen ist.
"Die Jagd nach dem Inkaschatz" ist ein absolut spannender Abenteuerroman mit einem smarten und schlauen Helden, zwischen kriminellen Machenschaften und vor einem mysteriösen geschichtlichen Hintergrund. In "Die Jagd nach dem Inkaschatz" vermischt der Autor auf gekonnte Weise reale, geschichtliche Informationen mit einem frei erfundenen Plot - eine ideale Mischung, um gerade auch für jugendliche Leser auf unterhaltsame Art und Weise vergangene Zeiten der Weltgeschichte wieder lebendig zu machen. Das Buch kann beim Friedrich-Märker-Verlag bestellt werden: www.friedrich-maerker-verlag.de

 http://www.latizon.de/Literaturtipp_Inkaschatz.html
 

Vertragsunterzeichnung bei
LIBROS ANACONDA!
Mein Wahnsinns-Peru-Krimi PISHTACO erscheint im Februar 2017 auf Deutsch bei LIBROS ANACONDA und simultan auf Spanisch bei einem Spanischen Verlag.Vorbestellungen sind ab sofort möglich:
http://www.libros-anaconda.es/…/45-pishtaco-von-peter-splitt

Pishtaco von Peter Splitt
ein spannender Südamerika-Thriller
In Lima wird ein deutscher Diplomat tot aufgefunden.
Die Umstände deuten auf einen Ritualmord hin. Der Reiseschriftsteller Roger Peters soll im Auftrag des Auswärtigen Amtes die peruanischen Polizeibehörden bei den Ermittlungen unterstützen. Er taucht tief in die Unterwelt eines Landes ein, welches im Spannungsfeld zwischen Kultur und Realität tief gespalten ist.
Im peruanischen Dschungel stößt er auf Verbindungen zwischen einem Konzern und einer schrecklichen, antiken Legende des Landes. Verbissen folgt er der Mythologie des „Pishtaco“ und lässt alle weiteren Indizien außer Acht – bis im Umfeld des Diplomaten weitere Morde geschehen und er selbst zur Zielscheibe von Anschlägen wird. Erst jetzt begreift er, dass hinter den Morden etwas ganz anderes steckt.





LESETERMINE:
Montag, den 18.01.2016 um 16:30 Uhr
Einladung zu einem Kriminachmittag
mit dem Autor Peter Splitt in die
Residencia MONTEBELLO
in LA Nucia-BENIDORM Costa Blanca-Spanien 



Montag, den 22.02.2016 um 16:00 Uhr
Einladung zu einem Kriminachmittag
mit Kaffee & Kuchen und
 dem
Autor Peter Splitt
 in die Villa Augusto
in Guardamar del Segura,
Costa Blanca-Spanien 



Samstag, den 12.03.2016 ab 10:00 Uhr
 EIFELTATORT-Hörspiel bei Siesta Radio
Krimilesung mit dem Autor Peter Splitt
  und Musik von Nilo Nunez


Samstag, den 12.03 2016 um 16:00 Uhr
Krimilesung "Eifeltatort" in Trier
Mayersche Buchhandlung
Innenstadt Kornmarkt 3

http://www.mayersche.de/Eifeltrauma-marm-mayersche-pform-me-Peter-Splitt.html
http://www.mayersche.de/Veranstaltungen-in-Trier/
http://www.gedanken-sind-frei.de/news/peter-splitt-liest-aus-eifeltrauma-3151/



Dienstag, den 15.03.2016 ab 21:00 Uhr
 EIFELTATORT-Hörspiel bei Siesta Radio
Krimilesung mit dem Autor Peter Splitt
  und Musik von Nilo Nunez





17.03.2016 um 11:00 Uhr & um 15:00 Uhr
Signierstunde am Stand des
Friedrich Maerker Verlages
Standnummer: F204/Halle 2

http://www.friedrich-maerker-verlag.de/FMV_de/Aktuelles.html

17.03.2016 um 21:00 Uhr
Krimi-Lesung EIFELTATORT
(Machandel-Verlag) im:
Central Kabarett Leipzig (Innenstadt) http://www.centralkabarett.de/spielplan/alle-programme/detailansicht/bm-peter-splitt-eifel-trauma/article//50/




18.03.2016 um 10:30 Uhr
Signierstunde am Stand des
 Acabus Verlages
Standnummer: D504/Halle 5


18.03.2016 um 12:00 Uhr 
Signierstunde am Stand des
Friedrich Maerker Verlages
Standnummer: F204/Halle 2

Freitag, den 18.03 2016 um 20:30 Uhr
Krimilesung "Eifeltatort" in Berlin ( Charlottenburg )
  im Literaturcafé Tiramisu
 Danckelmannstr. 30



Samstag, den 19.03 2016 um 16:00 Uhr
Krimilesung "Eifeltatort" in Bad Breisig
 Mode und Kunstcafe Calla Beatrice
 Biergasse 18



Samstag, den 02.04 2016 ab 15:00 Uhr
Große Eröffnungsfeier der
Verlags-Buchhandlung "LIBROS ANACONDA"
  in Orihuela Costa, Nähe Playa Flamenca
Calle Gerado Rueda, Local 6
  Samstag, den 19.03 2016 um 16:00 Uhr
Krimilesung "Eifeltatort" und viel Live-Musik
mit Nilo Nunez



Freitag, den 15.04.2016 um 16:00 Uhr
Einladung zu einer Vorlesung
mit Kaffee & Kuchen und
 dem
Autor Peter Splitt
 in die Villa Augusto
in Guardamar del Segura,
Costa Blanca-Spanien 


Donnerstag, den 21.04.2016 um 15:30 Uhr
Einladung zu einem Kriminachmittag
mit Kaffee & Kuchen und
 dem
Autor Peter Splitt
 in den SOL VIDA CLUB 
in BENIARBEIG / DENIA
Costa Blanca-Spanien 



Montag, den 25.04.2016 um 19:00 Uhr
Einladung zu einem Krimiabend
mit dem Autor Peter Splitt in die
Casa de la Cultura Vistas/Manuela Binieck 
in Javea/Xabia, Costa Blanca-Spanien 


......"Casa de la cultura vistas.
Ein Kleinod von Kultur, Literatur, Fotografie, Malerei, Mu...sik, Tanz, Wissen und mehr…, ist fast unbemerkt in Javea entstanden. Viele ansässige Kulturschaffende haben sich schon davon überzeugt.

Manuela Binieck, die vor ca. 6 Monaten Ihren Lebensmittelpunkt nach Javea verlegt hat und auf eine facettenreiche Vita zurückschauen kann, hat hier inmitten einer herrlichen ländlichen Umgebung einen gemeinnützigen Kulturverein gegründet. Eine Frau, die ihre vielfältigen, künstlerischen Talente gerne gefühlvoll mit anderen Kulturschaffenden teilt.

Am 25.4.2016 besuchte Peter Splitt die Casa de la cultura Vistas. Der hervorragende Krimiautor las in seiner unverkennbaren rheinischen Art aus seinen Eifelkrimis und zog alle in seinen Bann.

Obwohl sich alles noch im Aufbau befindet, werden die positiven erlebten Gefühle für die Zuhörer sichtbar in Raum, Farbe, Körpersprache und gelebtes. Sie bilden ein verbindendes Alles.

Die Worte des Schriftstellers Peter Splitt sowie die Fotografien der Künstlerin Manuela Binieck, sie waren die Hauptdarsteller an diesem Abend, schafften ein verbindendes Miteinander.

Viele Künstlerinnen und Künstler aus der Umgebung bereicherten allein durch ihre Anwesenheit, Gespräche und Zuhören diesen sehr gelungenen Abend.

Bleibt mir nur zu wünschen, dass die Casa de la cultura vistas ein dauerhaftes Kleinod der Kunst wird. Allein durch die charmante Gabe der Gründerin habe ich hieran keinen Zweifel.
Heinrich
Denia im April 2016
 Heidrun und Heinrich Bücker
 

LESETOUR aus meinem neuen EIFELTATORT-
Programm. Literatur & MUSIK mit
Nilo Nunez & Peter Splitt vom
06. - 16.05.2016


Am Freitag, den 13.05.16 um 19:00 Uhr in 
Bad Münstereifel
Einladung in die Stadtbücherei
zu einem Krimi-Abend & Live Musik
mit dem Gitarristen Nilo Nunez &
Autor Peter Splitt
 




   Buchmesse Saarbrücken, 19 Mai 2016, 15:00 Uhr
Lesung: "Die Jagd nach dem Inkaschatz"
mit dem Autor Peter Splitt
und dem Friedrich Maerker Verlag

Buchmesse Saarbrücken, 20. Mai 2016, 15:00 Uhr
Lesung: "Die Jagd nach dem Inkaschatz"
mit dem Autor Peter Splitt
und dem Friedrich Maerker Verlag

 
Am Samstag, den 16.05.16 um 19:00 Uhr auf
Burg Reifferscheid

Einladung in den Burgkeller
zu einem Krimi-Abend & Live Musik
mit Schauspieler & Multitalent Willi Thomczyk &
Autor Peter Splitt
 

Arrie Rook Heute Nachmittag eine Lesung in der Dr. Axestiftung mit Krimiautor Sittig, fad! Gestern war einfach wunderbar, und Peter und Willi waren super nett. Konnten heute nachmittag vergessen, wo wir gestern so einen tollen Abend hatten!

Mitten im Leben, Emscher Blau, Heimat, Halt dich am Wind fest,
Wiili Thomczyk at his best, gestern auf der Burg Reifferscheid. Was für ein toller Abend. In dem Burgkeller war es doch recht kühl, also haben wir die Veranstaltung kurzerhand nach draußen ins Freie verlegt. Und pünktlich um 19:00Uhr kam noch die Sonne raus. Tolles Ambiente, tolle Gastgeber und ein Willi in Hochform. Man mag ihn mögen oder nicht. Willi ist jedenfalls ein Charaktermann, der sagt was er denkt und z...u allem eine ehrliche Meinung hat. Außerdem ist er ein begnadeter Künstler. Willi, ich danke dir, gerne wieder. Dazu gilt noch mein herzlicher Dank den vielen Besuchern, die gestern zur Burg Reifferscheid gekommen sind, sowie den super netten Gastgebern Heike und Ulli.

Am Samstag, den 13.07.16 um 20:00 Uhr in Blankenheim
Einladung ins romantische Café-Bistro Landlust
zu einem Krimi-Abend mit  dem Autor Peter Splitt
  


Am Freitag, den 05.08.16 um 20:00 Uhr in Monreal
Einladung ins romantische Café-Plüsch
zu einem Krimi-Abend mit  dem Autor Peter Splitt
 
 


DER HEISSE NOVEMBER:
Am Dienstag, den 01.11.16 um 20:00 Uhr in Denia
Nördliche Costa Blanca/Spanien
Einladung ins Clubrestaurant ISA/
Euroclub Denia zu einem Krimi-Abend und Live Musik.
Mit dem Autor Peter Splitt und den "Buscatonos"



Buchmesse Dresden, 04. November 2016
Messegelände
Lesung aus  "Die Jagd nach dem Inkaschatz"
mit dem Autor Peter Splitt
und dem Friedrich Maerker Verlag

Buchmesse Dresden, 05. November 2016
  "Die Jagd nach dem Inkaschatz"
mit dem Autor Peter Splitt
und dem Friedrich Maerker Verlag

Buchmesse Dresden, 06. November 2016

"Die Jagd nach dem Inkaschatz"
mit dem Autor Peter Splitt
und dem Friedrich Maerker Verlag

Am Mittwoch den 09.11.16 um 19:30 Uhr in Monschau
Einladung in die Stadtbücherei
zu einem Krimi-Abend mit dem Autor Peter Splitt

 


Am Donnerstag den 10.11.16 um 19:00 Uhr in Mayen.
Mayener Kulturwoche
Einladung in die Mayener Bücherstube
zu einem Krimi-Abend mit dem Autor Peter Splitt
 


Am Freitag den 11.11.16 um 20:00 Uhr in Monreal
Krimi meets Irish-Folk
Einladung in das gemütliche Café Plüsch
zu einem Krimi-Abend und Live-Musik
mit dem Autor Peter Splitt & der Band Tír Saor
aus Bad Münstereifel



Am Samstag den 12.11.16 um 10:00 Uhr in Schwetzingen
Einladung ins Schwetzinger Schloss / Buchmesse Schwetzingen
zu einer Krimi-Lesung mit dem Autor Peter Splitt und dem ACABUS VERLAG



Am Samstag den 12.11.16 um 16:00 Uhr in Saarbrücken
Einladung ins Bistro Baker Street / Krimitage-Saar
zu einer Krimi-Lesung mit dem Autor Peter Splitt





Am Sonntag den 13.11.16 um 19:00 Uhr in Linz/Rh.
Krimi meets Irish-Folk
Einladung ins Restaurant Spanischer Garten
zu einem Krimi-Abend und Live-Musik
mit dem Autor Peter Splitt & der Band Tír Saor
aus Bad Münstereifel




Am Dienstag den 15.11.16 um 19:00 Uhr
 in Remscheid-Lennep

Einladung in die Stadtbücherei
zu einem Krimi-Abend mit dem Autor Peter Splitt

 Am Mittwoch den 16.11.16 um 19:30 Uhr in St. Katharinen über Linz/Rh.
Krimi meets Kuba. Einladung ins Bistro Casale
zu Literatur & Live-Musik
Mit dem kubanischen Top- Gitarristen Nilo Nunez
und dem Autor Peter Splitt
 
 

Am Donnerstag den 17.11.16 um 19:00 Uhr in Hermeskeil. Krimi meets Kuba.
Einladung in die Buchhandlung Lorenzen
zu Literatur & Live-Musik mit dem kubanischen
Top-Gitarristen Nilo Nunez & dem
Autor Peter Splitt


Am Freitag den 18.11.16 um 19:00 Uhr in Nideggen. Krimi meets Kuba.
Einladung in die Buchhandlung 
"Bücher an der Burg"
zu Literatur & Live-Musik mit dem kubanischen
Top-Gitarristen Nilo Nunez & dem
Autor Peter Splitt
 



Am Samstag den 19.11.16 um 14:00 Uhr in Gerolstein / Eifel. Krimi meets Kuba.
Einladung ins Bistro am Eifelsteig
zu einem Krimi-Nachmittag & Live Musik
mit dem Gitarristen Nilo Nunez
& Autor Peter Splitt





Am Samstag den 19.11.16 um 20:00 Uhr in Reifferscheid.
Krimi meets Kuba.
Einladung ins Café Eulenspiegel/Burg Reifferscheid 
zu Literatur & Live-Musik mit dem kubanischen
Top-Gitarristen Nilo Nunez &
 Autor Peter Splitt




Am Sonntag den 20.11.16 in Bad Neuenahr-Ahrweiler.
 Krimi meets Kuba.
Einladung in die historische Zehntscheuer
zu Literatur & Live-Musik mit dem kubanischen
Top-Gitarristen Nilo Nunez &
 Autor Peter Splitt
In Zusammenarbeit mit der Stadtbücher und der Buchhandlung am Ahrtor.





Am Mittwoch den 23.11.16 um 20:00 Uhr
 in Dresden / Görlitzer Straße
Einladung in die Reise-Kneipe
zu einer Südamerika-Lesung mit dem Autor Peter Splitt



Am Donnerstag den 24.11.16 um 16:00 Uhr
 in Bad Breisig
Einladung ins Café Calla Beatrice
zu einer Krimi-Lesung mit dem Autor Peter Splitt

 

Am Freitag, den 25.11.16 um 19:00 Uhr in Blankenheim
Einladung ins romantische Café-Bistro Landlust
zu einem Krimi-Abend mit dem Autor Peter Splitt
 
 

Am Samstag, den 26.11.16 um 20:00 Uhr in Heidelberg
Einladung in das Restaurant "TATI"

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg
zu einem unterhaltsamen Abend mit dem Autor Peter Splitt

Am Sonntag, den 27.11.16 Nachmittags
in Bad Rappenau
Einladung in das historische Wasserschloss
zu einem unterhaltsamen Nachmittag 
mit dem Autor Peter Splitt
Ein echter Knaller!!!



Am Mittwoch, den 30.11.16 um 19:30 Uhr 
in Remscheid-Lennep
Krimi meets Irish-Folk
Einladung ins Tortenatelier/König-von Preussen
zu einem Krimi-Abend und Live-Musik
mit dem Autor Peter Splitt & der Band Tír Saor
aus Bad Münstereifel



Am Donnerstag den 01.12.16 um 19:30 Uhr in Sinzig
Einladung in die Gaststätte Rotpart
zu einem Krimi-Abend mit dem Autor Peter Splitt


Am Freitag den 02.12.16 um 17:00 Uhr in Bad Breisig
Einladung ins Café Jaeckert
zu einer gemütlichen Adventslesung 
mit dem Autor Peter Splitt


Am Samstag den 03.12.16 um 20:00 Uhr in Remagen-Oberwinter
Einladung in das Bistro am Yachthafen
zu einer gemütlichen Adventslesung 
mit dem Autor Peter Splitt
Bildergebnis für bistro am yachthafen remagen

Mein Eifelkrimi Eifeltrauma ist im
Machandel-Verlag erschienen.
Ein Mörder zieht seine Spur durch die Eifel und
hinterlässt ein chinesisches Symbol als Visitenkarte.
Kommissar Kurt Laubach verzweifelt fast. Wer ist dieser Mann, der mit der Polizei zu spielen scheint? Ein Mann, der überdies wahrscheinlich für weitaus mehr Morde verantwortlich ist, als die Polizei bislang vermutete? Die Ermittlungen haben sich so gründlich festgefahren, dass Laubach zu einem letzten Mittel greift: Er setzt einen Zivilisten als Undercover-Hilfsermittler ein, den Journalisten Roger Peters.Doch damit wird Peters selbst zur Zielscheibe - und nicht nur er, sondern auch seine Freunde... 
Eifeltrauma spielt in Bad Münstereifel, in der Vulkaneifel, sowie in Trier
ISBN 978-3-939727-95-8
http://www.buchjournal.de/1018515/
http://www.radiobonn.de/bonn/rb/1315425/programm
http://www.blick-aktuell.de/Nachrichten/Eifeltraumavon-Peter-Splitt-159748.html


Spannung pur in der Eifel. Peter Splitt  schreibt Krimis, die wirklich noch Krimis sind. Ich hatte im Schwimmbad in Kelberg, wo er mit einem Gitarristen aus Kuba gastierte, das für mich erste Buch ergattert, den Eifel-Pakt. Und das ließ mich nicht mehr los. Vier Abende gab es kein Fernsehen, nur ein schnelles Abendbrot und weiter. Das nächste Buch war dann Mordinstinkt. Ich will nicht mehr erzählen, Ihr müsst es selbst lesen und erleben. Peter Splitt liest Ausschnitte aus seinen neuen Romanen vor: locker, gelassen, so als wären Spannung, Mord und Verbrechen etwas Alltägliches. Aber gerade das macht es in seinen Romanen aus. Peter Splitt ist Rationalist, Minimalist, ein Mann der schreiben kann, der fast nie seinen Hut auszieht. Aber auch ein Schreiber, der viel von der Welt gesehen hat. In Südamerika hat er viele Jahre Bücher über Land und Leute geschrieben.
Und genau von dort hat er ihn mitgebracht !
Nilo Nunez aus Kuba. Er begleitet ihn seit dem Sommer auf seinen unzähligen Lesungen. Nilo ist ein begnadeter Gitarrist, ein Künstler auf der E-Gitarre, ein Virtuose, der Effekte und ein Entertainer der Musik. Er spielt Musica Latina, Rock Oldies von Santana bis Clapton und vieles mehr. Vor allem, wie er spielt, ist unglaublich schön... 
http://www.vulkaneifel-naturwunder.de/Eifelkrimi/Der-Autor-Peter-Splitt

 
 

 

 

 

 

 

 

 

Was haben Kuba und die Eifel gemeinsam? Am Dienstagabend konnte man beiden in Lennep einen "Besuch abstatten". Der gebürtige Remscheider Peter Splitt schreibt Kriminalromane, die in der Eifel spielen, seiner Wahlheimat. Im Rotationscafé stellte er seine neuesten Werke mit Namen Eifel-Pakt, Mordinstinkt und Eifel-Trauma vor. Der kubanische Gitarrist Nilo Nunez steuerte Klänge bei, die sowohl kubanische Klänge als auch Rock-Klassiker abdeckte. 

Krimis mit Charme, Augenzwinkern und liebenswerten Charakteren sind Splitts Stärke. Der Exil-Remscheider gibt seiner Kommissar-Figur Kurt Laubach eine bergische Vergangenheit mit auf den Weg. So überraschte es wenig, dass seine Eifel-Krimis immer mal wieder gegen die ländliche Idylle sticheln. "Bad Münstereifel ist der Ort, an dem sich Fuchs und Heino gute Nacht sagen", heißt es. Oder es wird süffisant gesagt, dass es in der Eifel genügend abgelegene Orte gibt, um eine Leiche verschwinden zu lassen. Natürlich bekommt auch die Mundart etwas Häme ab. Der Satz "Der Bauer traktierte ihn mit seinem Dialekt" gefiel jedenfalls den Besuchern. Auch die schrulligen Nebencharaktere in Splitts Eifel wussten zu gefallen. Angefangen beim Reisejournalisten Roger Peters, der immer zufällig in Laubachs Fälle hineingezogen wird, über den etwas grobschlächtigen Hilfspolizisten mit Spitznamen Schwarzenegger bis hin zur Sekretärin Renate Hübscher, deren "Name blanker Hohn ist", waren alle Figuren so angelegt, dass sich beim Hörer sofort ein Bild formte. Fantasie oder überraschend gute Kenntnisse der Eifel waren für den Bergischen nötig, um den Heimatkolorit der Krimis überhaupt als Mehrwert zu erleben.
Aufgewertet hat Nunez die Lesung mit seiner Gute-Laune-Musik. Seine feine Fingertechnik und sympathische Art erreichten auf Anhieb die Gäste. Am Ende entlockte ihm das Publikum sogar noch zwei Zugaben. Beim musikalischen Nachschlag begann sogar ein Paar zu tanzen.

 
´Der Eifelkrimi Eifel-Pakt ist als Taschenbuch und als E-Book
im Acabus-Verlag-Hamburg erschienen!
ISBN: 978-3-86282-328-4

Die Antiquitätenhändlerin Daniela Neumann ist als Spezialistin für ethnische Kunst weit über die Eifel hinaus bekannt, doch wenn sie allein ist, fühlt sie sich verfolgt und hat den Eindruck, ständig auf der Hut sein zu müssen. Als in ihrem unmittelbaren Umfeld mysteriöse Morde geschehen, ist sie davon überzeugt, dass es jemand in erster Linie auf sie abgesehen hat. In ihrer Verzweiflung sucht sie Zuflucht bei dem Reisejournalisten Roger Peters, ohne zu ahnen, dass der Mörder in Wahrheit wesentlich näher bei ihr ist, als sie es sich vorstellen kann. Doch eindeutige Spuren fehlen. Der etwas knochig wirkende Kommissar Laubach aus Daun versucht in seiner eigentümlichen Art und Weise herauszufinden, wer hinter den Verbrechen steht und schlägt prompt den falschen Weg ein.
Der Krimi EIFELPAKT spielt in den Eifelstädtchen: Monreal, Gerolstein, Rom und Daun und widmet sich dem kontroversen Thema: Persönlichkeitsspaltung
Rezension:
Ich habe gerade diesen Krimi von Peter Splitt gelesen und fand die Geschichte einfach super.
Ganz besonders hat mir gefallen, das hier aus verschiedenen Perspektiven erzählt wurde. So kann man zum einen der Hauptprotagonistin Daniela Neumann folgen und zum anderen mal dem schrulligen Kommissar Laubach und seinem Schulfreund, dem Reisejournalisten Roger Peters. Verschiedene Ereignisse lenken gekonnt von dem Hauptgeschehen ab, um sich dann am Ende wieder zusammenzufügen. Für einen noch relativ unbekannten Autor ein sehr gelungenes Werk, deshalb von mir die vollen 5 Sterne. Weiter so!!

Dazu gibt es eine Leserunde bei Lovelybooks.
Informationen unter
www.lovelybooks.de/autor/Peter-Splitt/Eifel-Pakt.../1120771181/
Buchvorstellung im Blick-Aktuell unter:
http://www.blick-aktuell.de/Nachrichten/Peter-Splitt-Eifel-Pakt-108561.html
Buchvorstellung in der Eifelzeitung unter:

www.eifelzeitung.de/.../buchvorstellung-eifel-pakt-von-peter-splitt-87093/

Der Eifelkrimi MORDINSTINKT
  ist als Taschenbuch und als E-Book im
Machandel-Verlag erschienen.
ISBN:978-3-939727-76-7


Es könnte so schön sein an dem idyllischen Waldsee in der Eifel – wäre da nicht die Leiche einer zu Tode gequälten jungen Frau, die spielende Kinder im Wasser entdecken.Irgend etwas an dem Fall erinnert Kommissar Kurt Laubach an eine ungeklärte Serie vermisster Frauen,die bereits mehrere Jahre zurückliegt. Aber zunächst ist die Gegenwart wichtiger, denn weitere Frauen verschwinden Darunter befindet sich auch Edith, die Freundin seines ehemaligen Schulkameraden Roger Peters. Laubach und Peters wissen eines nur zu genau: Bleibt der Täter bei seiner bisherigen Vorgehensweise, haben sie nicht mehr viel Zeit, Edith lebend zu finden. Schnell ist ein Hauptverdächtiger ausgemacht, doch der zunächst klare Fall entwickelt sich völlig anders als
erwartet...
Der Krimi MORD-INSTINKT spielt in den Eifelstädtchen: Daun, Kelberg, Köttelbach, sowie Bad Neuenahr, Oberwinter und Remagen am Rhein und widmet sich dem kontroversen Thema: Sicherungsverwahrung
http://www.kriminetz.de/krimis/mordinstinkt

1. Die Kernperson, um die sich in meinen Krimis alles dreht ist Hauptkommissar Kurt Laubach, ein knochiger Ermittler Mitte fünfzig, leicht frustriert, weil man ihn von Köln nach Daun in die Eifel versetzt hat. Dazu hat ihm sein Vorgänger noch zwei sehr spezielle Kollegen hinterlassen:
a) Da ist zum einen sein Assistent Rainer Sigismund, ein wahres Kraftpaket mit wenig Hirn, trägt mit Vorliebe weiße Pilotenhemden, Jeans und Cowboystiefel, sowie seine gespiegelte Sonnenbrille, die er dauernd putzt. Laubach nennt ihn aufgrund seiner Gebärden nur Schwarzenegger.
b) und zum anderen seine Sekretärin Renate Hübscher. Sie selbst besteht auf die Anrede Fräulein Hübscher. Sie ist allerdings alles andere als hübsch und in Laubachs Augen ein wahres Ärgernis. Sie trägt bequeme Gesundheitsschuhe, blasse Kostüme und eine dicke Hornbrille, ist aber ansonsten eine gute Seele und eine hervorragende Sekretärin.
2. Eine weiter Kernperson als Gegenpol zu Kommissar Kurt Laubach ist der Reiseschriftsteller Roger Peters. Beide kennen sich aus gemeinsamen Schultagen und treffen sich zufällig in der Eifel wieder. Roger Peters ist mein Hauptprotagonist und stammt noch aus den Zeiten meiner südamerikanischen Abenteuerbücher. Er ist der Liebe wegen nach Köttelbach in die Eifel gezogen. Seine Freundin heißt Edith. Roger fährt einen Oldtimer, einen alten, grünen MG, den er liebevoll seine Frosch nennt. Durch Zufall oder Schicksal, wird er jedes mal in Laubachs verzwickte Fälle verwickelt, den er aus früherer Gewohnheit resultierend nach wie vor bei seinem Spitznamen Kloppe nennt.


  

Eifel-Tatort Lesetour November 2015
Wir waren in: Bad Neuenahr, Burg Brohleck, Gerolstein, Boxberg, Gerolstein, bad Breisig, Oberwinter, Linz, Düsseldorf und Remscheid

Bistro am Eifelsteig, Gerolstein, 12.11.2015

Gemeindehalle Boxberg, Vulkaneifel, 13.11.2015




Wilsberg Kommissar Overbeck, Nilo Nunez und Peter Splitt rockten die Eifel! Was für ein Abend gestern in Boxberg. " In Boxberg muss man gewesen sein", meinte selbst Roland Jankowsky alias Overbeck.

Düsseldorf Komödie Steinstraße 16.11 .2015





Remscheid-Lennep Rotationscafé 17.11.2015



Eifel-Tatort Lesetour September 2015
Wir waren in: Kelberg, Hillesheim, Sinzig, Adenau, Monreal, Bad Breisig,
Gemünd, Remagen und Mayen.

Krimihotel in Hillesheim 09.09.2015



 


KRIMI meets CUBA, 09. September 2015
Herzlichen Dank an Peter Splitt, René Heinersdorff sowie Nilo Nunez für die gelungene Veranstaltung, Die Mischung von Lesung und Livemusik war rundum gelungen. Der Clubraum war bis auf den letzten Platz besetzt.

Briel´s Buchhandlung in Sinzig, 10.09.2015:


Alte Komturei, Adenau, 11.09.2015:


 


http://www.wochenspiegellive.de/ahr/adenau/artikel/dreiklang-aus-krimi-lesung-kabarett-und-musik-in-adenau-33501/

Altes Pfarrhaus, Monreal, 12.09.2015



Galerie Marek, Bad Breisig, 14.09.2015



Galerie Eifel-Kunst in Gemünd, 15.09.2015



Hauffes Buchsalon in Remagen, 16.09.2015 



Dabei war der erstklassige, kubanische Gitarrist: Nilo Nunez. Nilo ist gebürtiger Kubaner, lebt allerdings schon seit etlichen Jahren in Spanien. In Kuba hat er Klassische Musik studiert und ist Mitbegründer der ersten professionellen Rockband in Kuba.1994 bekam er eine Auszeichnung für die beste populäre Musik Kubas. 2009 hatte er einen Auftritt im Cavern Club in Liverpool. 
Heute spielt er in angesagten Clubs und Hotels an der Costa Blanca. Es war fantastisch, dass er mich auch auf meiner Lese-Tour begleitet hat. Nilo spielte Rock Oldies von Santana bis Clapton sowie Musica Latina vom feinsten..

nilonunez.webs.com/

Buchmesse Leipzig.
Halt dich am Wind fest....
Ex-Camper Schauspieler Willi Thomczyk und Autor Peter Splitt rockten Leipzig. Oder wie eine Krimilesung zu Kabarett wird.
Das Publikum stand Kopf.

Eigentlich sollte es eine ganz normale Krimi-Lesung werden, an jenem trüben und kalten Samstagabend in Leipzig, doch dann kam Willi Thomczyk und brachte mein ganzes Konzept durcheinander. „Hast Du die gelangweilten Gesichter der Zuhörer bei den vorhergegangenen Veranstaltungen gesehen? So wird dat nix! Wir machen dat jetzt anders“, meinte Willi zu mir. „Wie, wir machen das anders?“, fragte ich entsetzt. Ich habe doch bereits alles vorbereitet und die Veranstaltung mit dem Verlag abgestimmt“, antwortete ich.
„Nix da. Wir probieren halt mal was anderes. Dir versagt kurz vor Beginn der Veranstaltung die Stimme, also springe ich für dich ein und lese aus deinen Büchern. Später kommt deine Stimme überraschenderweise zurück und dann liest du eine meiner Geschichten vor. Dazwischen spielen wir Loriot. Lass mich nur machen.“
Und da saß ich nun und blickte meiner Lesung anlässlich der Leipziger Buchmesse mit gemischten Gefühlen entgegen. „Konnte das gut gehen? Würde man mich als Autor überhaupt ernst nehmen?“, fragte ich mich.

Kurz vorweg genommen, es ging gut. Wir rockten den Krimikeller in Leipzig, das Publikum stand Kopf und wollte uns kaum von der Bühne lassen. Die Veranstaltung endete mit einem neuen Song und Gitarrenbegleitung von Willi Thomczyk „Halt dich am Wind fest...“


 

Mein Spannender Madrid-Thriller
"El AGRAVIO"
 ist in
spanischer Sprache im renomierten spanischen Verlag EDITORIAL AMARANTE
als Print & E-Book erschienen.
"Una Novela Policiaca de Madrid"
ISBN:978-48-16214-51-8

 
Sinopsis
La vida de Bea Rodriguez sufrió un duro golpe cuando recibió la noticia del supuesto accidente de su hermana Carmen en el lago de El Retiro. El cuerpo no se encontró y el Comisario Martínez se tomó el caso de manera rutinaria y poco entusiasta, ya que últimamente se estaban sucediendo otras desapariciones. Sólo el joven inspector Ramón López se toma especial interés en la investigación del paradero de su hermana. Una primera pista les lleva a la Universidad Complutense de Madrid, donde algunas estudiantes son contratadas como prostitutas en fiestas sexuales anónimas de la clase alta, lo que proporciona a las chicas un considerable ingreso extra. Mientras tanto, Carmen está secuestrada en una antigua bodega de la ciudad por un psicópata en donde también tiene a otras personas retenidas. Todos los secuestrados tienen que pasar un examen cruel, una prueba cuyo resultado será la vida o la muerte... Peter Splitt, con esta novela inédita en Alemania y ambientada en Madrid, demuestra ser un profundo conocedor de nuestra cultura.


Ein genialer Artikel, un articulo genial:
Suspense e intriga en Madrid a manos de Peter Splitt
 y
Estoy muy contento de poder comunicarles, que la entrevista sobre mi trayectoria como escritor en radio Onda Cero va ser transmitido el Sabado 2, de Mayo. La entrevista fue realizada en el Café de Oriente en Madrid.

 Meine Buchpräsentation in Madrid war ein voller Erfolg:
http://acalanda.com/2015/04/14/novela-policiaca-alemana-en-espacio-amarante/

 Was für ein genialer Abend gestern in Madrid. Meine erste Buchpräsentation in Spanien in der Bibliothek meines Verlages Amarante. Die Besucher kamen sogar aus Cordoba uns was ich bis jetzt noch nicht richtig glauben kann, aus Lissabon / Portugal. Ganz herzlichen Dank, Liebe Freunde, die Überraschung ist Euch voll gelungen. Vorher war ich bei Radio Onda Cero, wo eigentlich nur weltbekannte Autoren zu Wort kommen.

Meine Bücher in Spanien:

Ab sofort sind meine Bücher auch direkt in Spanien erhältlich:
Libros Anaconda
Calle Gerardo Rueda 1 - Local 6
03189 Orihuela Costa, Playa Flamenca, Alicante
 

Meine Bücher in spanischer Sprache vertritt  die
Agentur: Bookbank - Madrid:
Alicia Gonzales,
www.bookbank.es

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 



 


 

 

 



 

 



 

 



 



 

 



 


 
 
 
 
 
 
 

 

 


 

 



 

 

 

 

 
 

 

 

 

 









 

 

 

 

 


 

 

 
 
 
 
 

 



       

          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 







 

                                    
              






    


 



 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Index  
   
Heute waren schon 42 Besucher (163 Hits) hier!